Sonderwerkzeughalter

Ultrapräzise Werkzeughalter mit HSK-E25/E40 Schnittstelle für Sonderwerkzeuge (Schleifscheiben / Flycutter)

Ultrapräzise Spindeln verlangen für ultrapräzise Bearbeitungen dementsprechend genaue und dynamisch neutrale Werkzeugspannungen. Für unsere Werkzeugspindeln ASD-H25 und ASD-H25A sind hiernach kommerziell erhältliche Werkzeughalter nach DIN69893 nur bedingt einsetzbar.

Unter Nutzung der hochspezialisierten Fertigung bei Levicron, die natürlich ihre eigenen Werkzeugspindel breitflächig in ihrer Produktion einsetzt, und neuen und innovativen Auswuchtmethoden stellen wir dem Anwender auch maßgeschneiderte Sonderlösungen zur Anbindung von Schleifscheiben oder Flycuttern zur Verfügung, mit folgenden Eigenschaften *):

  • Auswuchtgüte:  G0,3 mm/s bei 60.000 Upm **)
  • Wiederholaufspanngenauigkeit radial/axial:  < 0,2 µm

Sprechen Sie uns auf Ihre persönliche Sonderlösung an!

Ganz gemäß unseres Mottos: “Ultra-Precision meets Industrial Grade

*) Mit Verwendung von Werkzeugspindel Levicron ASD-H25/A

**) Durchmesserabhängig

HSK25_adjustable

Schnittstelle / DIN:

Spanntechnologie:

Verfügbare Spanndurchmesser:

Garantierter Rundlauf am Werkzeug *):

Garantierte Auswuchtgüte *):

Wiederholaufspanngenauigkeit *):

*) Bei Verwendung mit Werkzeugspindeln von Levicron

HSK-E25, HSK-E40 (DIN69893-E)

Nach Anwendung

Nach Anwendung

Nach Anwendung

< G0,3 mm/s bei 60.000 Upm

< 0,2 µm

  • Beispiel: Schleifscheibenaufnahme

Werkzeughalter mit HSK-E25 Schnittstelle zur Aufnahme von kleinen bis mittleren Schleifscheibendurchmesser

Scheibenaufnahme
  • Beispiel: Flycutteraufnahme

Werkzeughalter mit HSK-E25 Schnittstelle zur Aufnahme von mittleren bis großen Flycutter-Scheiben

Flacutteraufnahmen
  • Beispiel: Schrumpfaufnahme, radial ausrichtbar

Werkzeughalter mit HSK-E25 Schnittstelle nach DIN 69893 zum Einschrumpfen von Werkzeugen verschiedener Durchmesser, mit radialer Ausricht- und Auswuchtmöglichkeit

HSK25_adjustable
  • Werkzeugein- und -umspanngenauigkeiten

Die hochspezialisierten Fertigungstechnologien der Levicron GmbH erlauben einen garantierten statischen Konusrundlauf von unter 50 nm. Mit den gleichen Fertigungsmethoden stellt die Levicron GmbH auch ihre ultrapräzisen HSK-Werkzeughalter UTS-x her, mit garantierten statischen Rundläufen am Werkzeug von unter 0,8 µm und einer Auswuchtgüte von G0,3 mm/s bei 60.000 rpm.

Im nebenstehenden Kundenversuch (oben) wurde der statischer Runlauf an einem Referenzdorn mit HSK-E25 Schnittstelle und 185 mm von der Spindelnase gemessen. Der gemessene Wert von unter 0.5 µm bestätigt die Kombination aus Konusrundlauf und Werkzeughalterqualität.

Intern werden die Einspanngenauigkeiten standardmäßig für jede Spindel und jeden Werkzeughalter im 4 x 90° Umschlagwuchten bei Nenndrehzahl durchgeführt (unten). Hierzu wird die Werkzeugaufnahmen gegenüber der Welle vier Mal um 90° gegenüber der Welle verdreht, gespannt und die resultierende Restunwucht der gesamten Spindelwelle ermittelt. Von einen der Ecken des sich ergebenden Vierecks zu dessen Mittelpunkt ergibt nach Umlage der Unwucht auf die Exzentrizität der Aufnahmenmasse gegenüber der Drehachse die radiale Wiederholaufspanngenauigkeit. Diese wird für unsere ASD-H25 und ASD-H25A unter Verwendung unsere Werkzeughalter UTS-x mit besser 0.2 µm spezifiziert.

ASD-H25_ToolClampAccuracy